Montags - alle 14 Tage- 

AUF DEN SPUREN DER KÜNSTLER

DURCH VITTE

Literarischer Spaziergang

Gedichte - Geschichten - Bilder - Anekdoten zum

Künstlerleben 10/20er Jahre und DDR-Künstler

 

Wo spielt Hauptmanns Drama „Gabriel Schillings Flucht“ und der älteste „Hiddensee“-Roman von Adolf Wilbrandt? Wie erholten sich Gret Palucca und Erich Arendt?

Was schrieb Henni Lehmann und was malten Clara Arnheim und die Malerinnen des Hiddenseer Künstlerinnenbund? Wie lebte Asta Nielsen ihre schöne Geselligkeit mit befreundeten Künstlern? Was dichtete Ringelnatz über Hiddensee und welche lustigen Streiche spielte er? Wo wohnte Elisabeth Büchsel und wo spazierte Pludras „Lütt Matten“ durch das Dorf?

 

Treff: am Eingang des "Nationalparkhaus" in Vitte

Kosten: 9 €

Viite-Führung Mai 2015, letzter Schauplatz: das schöne Hexenhaus